Prophylaxe

.

Größten Wert legen wir auf die Vorbeugung von Erkrankungen des Zahns und des Zahnhalteapparats.

Schon den Kleinsten bringen wir im Zuge der Individualprophylaxe spielerisch die richtige Zahnputztechnik nahe. Gerne üben wir das Putzen mit der eigenen Zahnbürste und leiten die Eltern an. Denn erwiesenermaßen treten bei Patienten mit kariesfreiem Milchzahngebiss auch im permanenten Gebiss weniger oder keine kariösen Läsionen auf.

Erwachsenen raten wir mindestens einmal jährlich zu einer professionellen Zahnreinigung. Hierbei werden alle harten und weichen Beläge und Verfärbungen von den Zähnen entfernt und die Zahnoberflächen poliert und fluoridiert. Diese Behandlung sorgt auch für ein gesundes Zahnfleisch, denn Entzündungen entstehen durch am Zahnfleischsaum haftende Beläge. Von unserer Prophylaxeassistentin werden Sie ausführlich beraten, wie und mit welchen Hilfsmitteln Sie zuhause am besten putzen.

Auch Kinder und Jugendliche mit festsitzenden Zahnspangen bedürfen einer intensiveren Betreuung, um Karies unter der Zahnspange vorzubeugen. Wir empfehlen eine halbjährliche PZR. Dies gilt auch für funktionsbeeinträchtigte Patientinnen und Patienten.